Dem Herrn Paulsen sein Kiosk
Sonntag, 11. Mai 2008
TUBUK-die Online-Alternative zum Buchkaufhaus
Eine echte Alternative zu den unpersönlichen Buchkaufhäusern und eine Plattform für Bücher jenseits der Bestsellerliste ist TUBUK, die neue Online-Bühne für unabhängige Verlage:



"Wir vertreiben nicht jedes Buch, sondern ganz bewusst junge, innovative Bücher abseits des Massenbetriebs, abseits der gehypten Bestsellerlisten. Bücher mit Anspruch an inhaltliche und ästhetische Qualität. Bücher, die es schwer haben, in die Thalia-, Weltbild- und Hugendubel-Filialen zu gelangen, die aber trotzdem ihren Weg zum Leser finden sollten. Weil sie intelligent sind, weil sie schön sind und weil sie begeistern."

Mich begeistert schon das Konzept, die Seite ist ansprechend gestaltet und bietet über die Vorstellung von Büchern und den reinen Buchvertrieb hinaus, viele anregende Features: alle mitwirkenden Buchverlage sind porträtiert und verfügen über ein eigenes Blog. Dazu kommen Autoren-Portraits, Lesungstermine und ausgewählte Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum werden ebenfalls empfohlen.

Und weil ja im webzwonull ohne Community nüscht mehr läuft, gibt es auch bei TUBUK die Möglichkeit der interaktiven Mitgestaltung, einmal angemeldet kann man nicht nur Bücher empfehlen, Buchempfehlungen kommentieren, Vorab-Testleser werden und die eigene Buchbibliothek im Profil vorstellen, es besteht auch die Möglichkeit gelisteten Autoren Nachrichten zu senden.

tubuk.com